Regionale Innovationsstrukturen stärken

Die Stärkung der Innovationsfähigkeit von kleinen und mittleren Unternehmen im Münsterland steht im Mittelpunkt des im Juli 2017 gestarteten Projekts NRW.Innovationspartner. Um dies zu gewährleisten, unterstützt der Münsterland e.V. gemeinsam mit seinen Projektpartnern die institutionelle Innovations- und Digitalisierungsberatung im Münsterland mit folgenden Angeboten:

  • Konzeption und Durchführung bedarfsgerechter Qualifikationsangebote für die Innovations-, und Digitalisierungsberatungen in der Region
  • Optimierung der Informationsstrukturen für die Förderberatung und den Technologietransfer 
  • Austausch und Vernetzung innerhalb der regionalen Innovations- und Digitalisierungsförderung
  • Vereinfachung des Zugangs zu Informations- und Beratungsleistungen für Unternehmen

Kompetenzen nutzen & Kräfte bündeln

Zu unseren Verbundpartnern gehören die Kreiswirtschaftsförderungen, die Handwerkskammer Münster, die TAFH Münster als Transferstelle der Fachhochschule Münster sowie die Technologieförderung Münster. Unterstützt wird die regionale Innovationsförderung innerhalb des Projektes zusätzlich von kommunalen Wirtschaftsförderungen, der Westfälischen Hochschule, der IHK Nord Westfalen, dem digital Hub münster.LAND sowie der Landwirtschaftskammer Münster.
NRW.Innovationspartner im Münsterland wird vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW gefördert und durch ein bei der NRW.BANK angesiedeltes Back Office unterstützt.

Lust auf mehr Innovation?

Den passenden Ansprechpartner für Ihr Innovationsvorhaben finden Sie in unserer Übersicht

Professoren und Kompetenzträger aus Wissenschaft und Forschung finden Sie in der Who-is-who-Datenbank unseres Partnerprojektes „Enabling Innovation“ 

Weitere Informationen zum Projekt NRW.Innovationspartner erhalten Sie auf den Informationsseiten des Back Office www.nrw-innovationspartner.de