Netzwerk GMA

Grenzenloser Maschinen und Anlagenbau –

Verkürzte Produktlebenszyklen, verschärfte Wettbewerbssituationen, erhöhter Kostendruck sowie Verknappung der Ressourcen und nicht zuletzt die aktuelle Finanz- und Wirtschaftskrise prägen die aktuelle Situation vieler Unternehmen und fordern immer wieder neue Strategien zur Überwindung verkrusteter Unternehmensstrukturen bis hin zur Einbindung modernster Technologien.

 

Das Netzwerk Grenzenloser Maschinen und Anlagenbau (GMA) bietet deutschen und niederländischen KMU im Bereich der Euregio gemeinsam mit Partnern aus Branchenverbänden, Wirtschaftsförderern, Kammern und Fachhochschulen Lösungsansätze in den Geschäftsfeldern

  • Markt & Marketing
  • Technik & Prozessinnovation
  • Weiterbildung

Logo Netzwerk GMA

Durch die Einbindung der Unternehmensführung und auch der Mitarbeiter in die Strategieprozesse und unter Rücksichtnahme der individuellen Betriebsstrukturen fördert das Netzwerk GMA in den Unternehmen

  • die Implementierung aktualisierter Marktstrategien
  • die Zusammenarbeit in Kooperation und als Systempartnerschaften
  • die Umsetzung strategischer Organisationsziele
  • die Umsetzung von Prozessinnovationen
  • die Entwicklung neuer Produkte
  • voll- und teilautomatisierte Fertigung
  • das Know-How aller Mitarbeiter

zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit. Dabei steht die grenzüberschreitende Zusammenarbeit unter dem Motto „Grenzregionen gestalten Europa“ im Fokus aller Aktivitäten.