Der Münsterland e.V., zusammen mit dem Journalisten-Zentrum Haus Busch, dem Presseverein Münster-Münsterland und der Sparkasse Münsterland Ost als Förderer suchen Dich:

Das Münsterland in einer Woche für sich entdecken. Zum Schreiben. Zum Fotografieren. Zum Filmen.

Und das alles all inclusive.

Wir laden sieben junge Journalistinnen und Journalisten vom 16. bis 23. April 2018 zu einer Münsterland-Entdeckung ein. Wie Ihr das Münsterland für Euch entdeckt, wo Ihr schlaft, esst und trinkt, ist Euch überlassen. Wir sorgen dafür, dass Ihr Euch eine Woche lang ganz auf das Münsterland einlassen könnt. 

Das Projekt gibt deutschsprachigen Journalistinnen und Journalisten aus Deutschland in einer einwöchigen Weiterbildung die Chance, sich sieben Tage in den Lebensrhythmus der Münsterländer einzuklinken. Lasst Euch inspirieren: zu Geschichten, Fotos, Filmen und Berichten. Von Einrichtungen, von Menschen, vom Alltag. Denn das Münsterland hat viel zu bieten: wunderschöne Schlösser und Burgen, aufstrebenden Pferdetourismus, erfolgreiche Wirtschaftsunternehmen und eine vielfältige Museums-/Theaterkultur. Es ist die Filmlandschaft von Prof. Boerne und Wilsberg.

Rahmenbedingungen:

- Ihr müsst vom 16. bis 23. April 2018 Zeit für die Entdeckung der Region haben.

- Ihr müsst hauptberuflich als Journalist arbeiten und deutschsprachig sein. Uns ist es egal, ob Ihr in einer Redaktion arbeitet, freiberuflich unterwegs seid oder bloggt.

- Ihr arbeitet in nicht verantwortlicher Position und seid unter 35 Jahre.

- Euer Hauptwohnsitz liegt außerhalb des Münsterlandes.

- Ihr loggt Euch während der Entdeckungstour jeden Tag auf unseren Social-Media-Kanälen ein und teil Eure Entdeckungen mit.

- Ihr könnt schreiben, filmen oder fotografieren.

- Ihr produziert zum Abschluss der Tour eine Geschichte über eine Eurer Entdeckungen im Münsterland, in der von Euch gewünschten journalistischen Darstellungsforum. Eine Veröffentlichung Eurer Geschichte muss gewährleistet sein (ggf. auf Eurem eigenen Blog, YouTube Kanal etc.). 

Wir bieten Euch:

- Freiheit und freie Zeit zum Entdecken Eures Münsterlandes.

- Unterstützung und Hilfe beim journalistischen Entdecken der Stadt Münster und der vier Kreise des Münsterlandes.

- Workshops zu journalistischen Darstellungsformen wie Reportage, Portrait und zum digitalen Storytelling.

- Reisegeld fürs Essen, Trinken, Schlafen und Transport in Höhe von 700 EUR.

Bewerbt Euch schnell bis zum 28. Februar 2018 bei uns, um einen der sieben Plätze in dieser besonderen journalistischen Weiterbildung im Münsterland. Lasst Eurer Kreativität freien Lauf und erklärt uns, warum Ihr das Münsterland für Euch entdecken wollt inkl. aller persönlichen Daten. 

Bewerbungen an Claudia Scherl, Kontakt siehe unten. 

Wir freuen uns auf Euch!

P.S. Wenn Ihr im Münsterland lebt oder arbeitet, könnt Ihr Euch ja leider nicht bewerben. Aber Ihr könnt uns helfen, dass andere junge Kolleginnen und Kollegen das Münsterland kennenlernen können, in dem ihr es teilt.